Dienstleistungsanalytik

Suisselab AG ist der nationale Ansprechpartner für eine kundengerechte und flexible Milchuntersuchung. Von der Einzelanalyse bis zum nationalen Untersuchungsprogramm bieten wir kompetente, kostengünstige und bei Bedarf massgeschneiderte Angebote.

Einzelanalysen und Eingangskontrolle der Verarbeiter

Die Milchprüfung bildet mit den zwei Proben pro Produktionsbetrieb und pro Monat eine wichtige Grundlage für die Milchqualität in der Schweiz. Ergänzend zu diesem flächendeckenden Programm können bei Suisselab AG weitere Gehalts- und Qualitätsuntersuchungen in Auftrag gegeben werden. Das Analyseangebot umfasst das gesamte Spektrum einer umfassenden Eingangskontrolle und Qualitätsüberwachung. Unser bewährtes nationales Logistiknetz und der Skaleneffekt durch die grosse Analysenzahl sichert Ihnen in Kombination mit unserem Qualitätsanspruch eine vorteilhafte Dienstleistung.

Ihre Vorteile

  • Breite Palette an Qualitäts- und Gehaltsanalysen
  • Qualitativ einwandfreie Ergebnisse
  • Nutzung bereits bestehender Prozesswege (Probenahme, Logistik, Ergebnisübermittlung, …)
  • Preisliche Vorteile durch Prozesseffizienz und Skaleneffekt

Ergebnis

Die Art der Ergebnismitteilung bestimmt der Kunde. Die Analysenergebnisse können in unterschiedlichen Formaten auf bilateralem Weg oder über die Datenbank dbmilch.ch der TSM Treuhand GmbH bezogen werden.

Die Proben von 40 ml werden durch die Kunden selbst gezogen. Dazu werden vorzugsweise die bei Suisselab eingesetzten Probenflaschen verwendet. Diese Probenflaschen können bei Suisselab kostenlos bestellt werden. Für die Bestimmung von Hemmstoffen und der Keimzahl müssen die Proben unkonserviert und gekühlt (1 – 5°C) transportiert werden. Wichtig für ein repräsentatives Untersuchungsergebnis ist die gute Durchmischung des Gebindes (Kanne, Tank etc.).

Preise

Für Einzel- und Kleinmengenaufträge gilt die offizielle Preisliste. Bei regionalen und nationalen Untersuchungsprogrammen sowie bei Grossaufträgen kommen spezielle preisliche Konditionen zur Anwendung.

Konditionen

Im Preis inbegriffen sind das Probenmaterial, die Analyse und die Ergebnismitteilung
Neue Preisliste 2023
Suisselab AGB

Kann ich eine Probe, bei der die Keimzahl bestimmt werden soll, einfrieren?

Beim Auftauen der Proben kann es sein, dass sich die Keime vermehren. Deshalb ist es möglich, dass die Werte für die Keimzahlbestimmung etwas höher sind. Als Richtgrösse können diese Resultate trotzdem verwendet werden.

Kann ich eine Probe, bei der die Keimzahl bestimmt werden soll, mit der Post senden?

Die Probe kann mit der Post gesandt werden, wenn sie nicht länger als 1 Tag unterwegs ist. Sie soll aber gekühlt werden. Dies kann mit Kühlelementen oder auch mit PET-Getränkeflaschen mit gefrorenem Wasser gemacht werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Probe nicht gefrieren kann.

Muss ich für jede Analyse eine separate Probe fassen?

Wir können mit einer Probe von 40ml alle Analysen durchführen. Was nicht geht, ist die Hemmstoff- oder Keimzahlbestimmung mit konservierten Proben.

Wie lange dauert eine Analyse?

Die Analyse kann am gleichen Tag durchgeführt werden, an dem die Probe bei uns eintrifft. Das Resultat liegt dann spätestens am folgenden Arbeitstag vor.

Wie wird das Resultat übermittelt?

Sie können die Resultate wunschgemäss per Telefon, per Fax, SMS, als E-Mail oder schriftlich (per Post) erhalten.

Wie kann ich die Analyse bezahlen?

Sie erhalten eine Rechnung. Wenn Sie die Proben selber zu uns bringen, können Sie sie auch sofort bar bezahlen.

Kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer 031 919 33 66 oder per E-Mail an logistik@suisselab.ch.

Auftragsformular herunterladen (PDF)
Analysenauftrag und Prüfbericht

Unterlagen

Erläuterungen für Prüfberichte FO_924
Erläuterungen für Prüfberichte FO_924

Beratung

Laurence Jungo

Bereichsleiterin Labor Milchanalytik
Leiterin Qualitätsmanagement
031 919 33 70
E-Mail

Akkreditierung

Die Analysen der Dienstleistungsanalytik werden innerhalb des Geltungsbereiches der Akkreditierung nach ISO/EN 17025 durchgeführt ( STS-Verzeichnis 0235).