Allgemein

Automatisierte Probeentnahmesysteme (AP-Geräte) auf Milchsammelwagen, mit denen Proben der Milchprüfung gefasst werden, müssen regelmässig geprüft werden. Die Kompetenz und Verantwortung für die Prüfung und die Zulassung der AP-Geräte liegt bei Suisselab AG.  

Ebenso hat Suisselab AG sicherzustellen, dass die  Fahrer über die nötigen Kenntnisse für die automatisierte Probeentnahme verfügen.

Während der Probeannahme bei Suisselab AG wird systematisch überprüft, ob die AP-Proben durch ausgebildete Fahrer sowie mit zugelassenen AP-Geräten entnommen wurden.

Prüfung der AP-Geräte

Die Prüfung umfasst folgende Bereiche:

  • Allgemeine Kontrolle der Funktionsfähigkeit des AP-Gerätes
  •  Prüfung der Repräsentativität der Probe
  • Prüfung auf Verschleppung

 

Die Zulassung wird nur erteilt, wenn das AP-Gerät alle Anforderungen erfüllt. Im normalen Fall gilt die Zulassung 1 Jahr. Nach einer Erstabnahme oder Wiederholungsprüfung wir die Gültigkeit auf 6 Monaten verkürzt. Dieses gilt auch, wenn eine Anforderung nur bedingt erfüllt ist.

Die Kosten der Prüfung werden gemäss Gebührenliste dem Betreiber verrechnet. Hier gehts zur Gebührenordnung.

Die Prüfungen finden beim Milchverarbeiter oder bei der Transportfirma statt. Seit 2013 ist ein neues Prüfverfahren umgesetzt. Hier finden Sie mehr Details dazu.

 

Ausbildung und Bestätigung der Chauffeure für die Probeentnahme

Die zuständigen Milchkäufer oder die von diesen beauftragten Transporfirmen sorgen dafür, dass die Chauffeure entsprechend ausgebildet sind. Suisselab erteilt kostenlos, nach Erhalt des geforderten Ausbildungsnachweises, eine persönliche Fahrer-Nr.

Anmeldeformular für neue Chauffeure 

Arbeitsanweisung für die automatisierte Probeentnahme

Offene Stellen

Fachperson Veterinärmedizin Diagnostik (60%)
Mehr...


Mehr...

 

Jubiläumsanlass 10 Jahre Suisselab AG

Suisselab AG feiert dieses Jahr das 10-jährige Bestehen. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, einen Informationstag mit zahlreichen verschiedenen internen und externen Referenten zu organisieren. Der Jubiläumstag vom 14. September 2017 soll ein Begegnungstag sein. Wir blicken aus der Optik unserer Firma in die Vergangenheit und in die Zukunft und wir lassen kompetente Referenten zu Wort kommen, die auch Themen ausserhalb unserer täglichen ...
Mehr...


Mehr...

 

Keine Untersuchung am 1. und 22. September 2017

Am Freitag, 1. und 22. September 2017 findet keine Hemm- und Keimzahluntersuchung statt. Probenannahme Gehaltsbestimmung / Zellzahl-Untersuchung bis 12 Uhr.


Mehr...

 

Änderung der Technischen Weisung für die Durchführung der Milchprüfung

Am 1. Juni 2017 hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die Änderungen bei der Technischen Weisung für die Durchführung der Milchprüfung genehmigt. Neu ist die Milchkäuferin, der Milchkäufer oder die von diesen beauftragten Stellen verantwortlich, dass die Proben für die MP korrekt und gemäss den geltenden Vorgaben entnommen werden. Die Einhaltung der Vorgaben zur Probenahme wird durch Suisselab mit ...
Mehr...


Mehr...