Dienstleistungen MID

Dienstleistungen MID

Mastitis Identifikation aus Proben der Milchleistungsprüfung
Suisselab bietet in Zusammenarbeit mit swissherdbook, Braunvieh Schweiz und Schweizerischer Holsteinzuchtverband die Mastitis Identifikation (MID) aus den Proben der regulären Milchleistungsprüfung an. Somit fällt keine zusätzliche Probenahme und kein zusätzlicher Transport an. Sie zahlen nur die Kosten für den MID-Test. Das Verwenden von mit Bronopol konservierter Milch ist ein praktisches und geprüftes Vorgehen.

Anmeldung Mastitis Identifikation aus MLP-Proben


Einzelproben
Natürlich kann der Test auch jederzeit aus selbst entnommenen und mit Bronopol konservierten Proben durchgeführt werden. Bei Proben aus einem Gemelk muss darauf geachtet werden, dass eine gleichmässige und gut durchmischte Probe aus allen Vierteln gewonnen wird. Proben aus Vor- oder Nachgemelken sind ungeeignet.

Auftragsformular Mastitis Identifikation 

Gut zu wissen: Falls Sie uns die Proben vorbeibringen, bitten wir Sie diese bis um 09.00 Uhr abzugeben, damit wir Ihnen die Analyse am selben Tag durchführen können.

Messen 2018

Vom 10.01.2018 bis 13.01.2018 findet die Messe Swiss Expo in Lausanne statt. Einen Monat später, vom 22.02.2018 bis 25.02.2018, die Messe Tier&Technik in St. Gallen.
Mehr...


Mehr...

 

Keine Untersuchungen am 2. Februar 2018 und 2. März 2018

Am Freitag, 2. Februar und 2. März 2018 finden keine Hemm- und Keimzahluntersuchungen statt. Probenannahme Gehaltsbestimmung / Zellzahl-Untersuchung bis 12 Uhr


Mehr...

 

Jubiläum 10 Jahre Suisselab AG

Suisselab AG feierte am 14. September 2017 mit vielen Geschäftspartnern und Gästen das 10-jährige Jubiläum. Der Informations- und Begegnungstag fand aus Platzgründen an der HAFL statt. Die Referate zu den verschiedenen Themen fanden ein interessiertes Publikum. Die Präsentationen finden Sie hier.
Mehr...


Mehr...

 

Änderung der Technischen Weisung für die Durchführung der Milchprüfung

Am 1. Juni 2017 hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die Änderungen bei der Technischen Weisung für die Durchführung der Milchprüfung genehmigt. Neu ist die Milchkäuferin, der Milchkäufer oder die von diesen beauftragten Stellen verantwortlich, dass die Proben für die MP korrekt und gemäss den geltenden Vorgaben entnommen werden. Die Einhaltung der Vorgaben zur Probenahme wird durch Suisselab mit ...
Mehr...


Mehr...