Suisselab AG führt im Auftrag des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die Tierseuchendiagnostik durch.

Seit 2012 erfolgt die Überwachung der Infektiösen bovinen Rhinotracheitis / Infektiösen pustulösen Vulvovaginitis (kurz IBR), der Enzootischen Leukose der Rinder (EBL) und der Bovinen Virus Diarrhoe (BVD) durch die serologische Untersuchung von Tankmilchproben. Dazu werden die Proben der öffentlich-rechtlichen Milchprüfung (MP) gemäss Milchprüfungsverordnung verwendet. Seit 2013 werden zudem im Rahmen der Überwachung von Vektor-übertragenen Rinderkrankheiten Stichproben mittels Milchserologie auf Antikörper gegen Schmallenberg Virus (SBV) untersucht.

Zum Einsatz kommt in diesem Bereich das ELISA-Verfahren.

Für mehr Informationen zu IBR, sehen Sie bitte die Informationen des BLV

Für mehr Informationen zu EBL, sehen Sie bitte die Informationen des BLV

Für mehr Informationen zu BVD, sehen Sie bitte die Informationen des BLV

Für mehr Informationen zu SBV, sehen Sie bitte die Informationen des BLV

 

 

Offene Stellen

Fachperson Veterinärmedizin Diagnostik (60%)
Mehr...


Mehr...

 

Jubiläumsanlass 10 Jahre Suisselab AG

Suisselab AG feiert dieses Jahr das 10-jährige Bestehen. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, einen Informationstag mit zahlreichen verschiedenen internen und externen Referenten zu organisieren. Der Jubiläumstag vom 14. September 2017 soll ein Begegnungstag sein. Wir blicken aus der Optik unserer Firma in die Vergangenheit und in die Zukunft und wir lassen kompetente Referenten zu Wort kommen, die auch Themen ausserhalb unserer täglichen ...
Mehr...


Mehr...

 

Keine Untersuchung am 1. und 22. September 2017

Am Freitag, 1. und 22. September 2017 findet keine Hemm- und Keimzahluntersuchung statt. Probenannahme Gehaltsbestimmung / Zellzahl-Untersuchung bis 12 Uhr.


Mehr...

 

Änderung der Technischen Weisung für die Durchführung der Milchprüfung

Am 1. Juni 2017 hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die Änderungen bei der Technischen Weisung für die Durchführung der Milchprüfung genehmigt. Neu ist die Milchkäuferin, der Milchkäufer oder die von diesen beauftragten Stellen verantwortlich, dass die Proben für die MP korrekt und gemäss den geltenden Vorgaben entnommen werden. Die Einhaltung der Vorgaben zur Probenahme wird durch Suisselab mit ...
Mehr...


Mehr...