Mastitis Identifikation (MID)

Mit MID verfügt Suisselab AG über eine Dienstleistung, mit welcher Mastitis verursachende Keime mittels PCR-Technologie in wenigen Stunden identifiziert und quantifiziert werden können. Das grosse Kit C12, welches seit August 2009 angeboten wird, erlaubt es, die 11 wichtigsten Erreger oder Erregergruppen, die für 95% DER Mastitiden veranwortlich sind, zu bestimmen. Zusätzlich wird das β-lactamase Gen, welches für die Penizillinresistenz der Staphylococcen verantwortlich ist, bestimmt. Bei Verdacht auf einen Befall mit Mycoplasma bovis (einem hochansteckendem Keim), können wir diesen mit dem M3 Test schnell und zuverlässig identifizieren. Für ein bestmögliches Resultat bitten wir Sie die Milchproben mit einer Bronopol Tablette zu konservieren (Bronopol Tabletten sind in den Probenröhrchen von Suisselab bereits enthalten). Vor allem im Sommer kann so eine teilweise stark einseitige Keimvermehrung verhindert werden.

Vorsorge ist neben einer effektiven Behandlung der beste Weg, Euterentzündungen unter Kontrolle zu bringen. Je früher eine Mastitis erkannt wird, umso weniger Schaden kann sie anrichten. Auch beim Zukauf von Kühen kann ein MID-Test Auskunft über die Eutergesundheit des in Betracht gezogenen Tieres geben. Mit der genauen Identifizierung der Erreger, insbesondere der Kuhassoziierten Erreger, kann eine gezielte Therapie durch den Bestandestierarzt durchgeführt und die Ansteckung weiterer Tiere verhindert oder sogar von einem Kauf abgesehen werden.

Leitet Herunterladen der Datei einWeiterführende Literatur

Offene Stellen

Fachperson Veterinärmedizin Diagnostik (60%)
Mehr...


Mehr...

 

Jubiläumsanlass 10 Jahre Suisselab AG

Suisselab AG feiert dieses Jahr das 10-jährige Bestehen. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, einen Informationstag mit zahlreichen verschiedenen internen und externen Referenten zu organisieren. Der Jubiläumstag vom 14. September 2017 soll ein Begegnungstag sein. Wir blicken aus der Optik unserer Firma in die Vergangenheit und in die Zukunft und wir lassen kompetente Referenten zu Wort kommen, die auch Themen ausserhalb unserer täglichen ...
Mehr...


Mehr...

 

Keine Untersuchung am 1. und 22. September 2017

Am Freitag, 1. und 22. September 2017 findet keine Hemm- und Keimzahluntersuchung statt. Probenannahme Gehaltsbestimmung / Zellzahl-Untersuchung bis 12 Uhr.


Mehr...

 

Änderung der Technischen Weisung für die Durchführung der Milchprüfung

Am 1. Juni 2017 hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) die Änderungen bei der Technischen Weisung für die Durchführung der Milchprüfung genehmigt. Neu ist die Milchkäuferin, der Milchkäufer oder die von diesen beauftragten Stellen verantwortlich, dass die Proben für die MP korrekt und gemäss den geltenden Vorgaben entnommen werden. Die Einhaltung der Vorgaben zur Probenahme wird durch Suisselab mit ...
Mehr...


Mehr...